Heft 6 / 2014

In der aktuellen Ausgabe der NotBZ (Heft 6, Erscheinungstermin: 1. Juni 2014) lesen Sie folgende Beiträge und Entscheidungen.

Beiträge

  • Reetz, Wolfgang, Versorgungsausgleich im System der Inhalts- und Ausübungskontrolle – Teil 1, zugleich Anmerkung zu BGH v. 29.1.2014 – XII ZB 303/13, FamRZ 2014, 629 = NJW 2014, 1101 = DNotI-Report 2014, 44 = NotBZ 2014, 218, NotBZ 2014, 201-208
    Der BGH hat mit Beschl. v. 29.1.2014 – XII ZB 303/13 – den Fall eines notariell beurkundeten “Krisenehevertrages“ in der Alleinverdienerehe entschieden, in dem u.a. der vollständige Ausschluss des Versorgungsausgleichs gegen Kompensation vereinbart worden war. Gerade die Ausführungen zur Scheidungsfolge “Versorgungsausgleich“ lesen sich dabei wie ein Lehrbuch zur “Inhaltskontrolle von Eheverträgen“. Die Entscheidung des BGH bietet daher eine gute Gelegenheit aus der Sicht der Vertragsgestaltung zu fragen, wie das von Rechtsprechung und Literatur entwickelte Instrument der Inhaltskontrolle im Rahmen des § 8 Abs. 1 VersAusglG und des familienrechtlichen Verfahrensrechts umgesetzt wird.Der Beitrag erscheint in zwei Teilen.
  • Lutz, Timo, Das gemeinschaftliche Sondernutzungsrecht in der notariellen Praxis, NotBZ 2014, 209-214
    In der notariellen Praxis kommt es häufig vor, dass zugunsten mehrerer Sondereigentümer ein gemeinschaftliches Sondernutzungsrecht bestellt werden soll.Hierbei gilt es, wie nachstehend aufgezeigt wird, auch im Verhältnis dieser mehreren Berechtigten einiges zu beachten und zu regeln. Dieser Aufsatz soll untersuchen, welches Rechtsverhältnis bei der originären Begründung eines Sondernutzungsrechts zwischen den Sondernutzungsberechtigten besteht und welche Rechtsfolgen mit der Unterteilung einer Sondereigentumseinheit analog § 8 WEG verbunden sind, wenn ihr ein Sondernutzungsrecht zugewiesen ist.

Kostenrecht

  • Adoption eines minderjährigen Kindes, NotBZ 2014, 214

Rechtsprechung kompakt

  • BGH v. 24.1.2014 - V ZR 249/12, Objektive Über- oder Unterschreitung des Verkehrswertes um mindestens 90 % genügt für Sittenwidrigkeit, NotBZ 2014, 215
  • BGH v. 13.2.2014 - IX ZR 133/13, Anfechtung der Tilgung eines bestehen gebliebenen Grundpfandrechts, NotBZ 2014, 215-216

Rechtsprechung

  • BGH v. 20.2.2014 - V ZB 116/13, Zum wohnungseigentumsrechtlichen Bruchteilssondereigentum, NotBZ 2014, 217-218
  • BGH v. 29.1.2014 - XII ZB 303/13, Zur ehevertraglichen Wirksamkeitskontrolle und den subjektiven Voraussetzungen der Sittenwidrigkeit ehevertraglicher Vereinbarungen, NotBZ 2014, 218-225
  • OLG Düsseldorf v. 14.1.2014 - I-3 Wx 64/13, Auslegung eines Erbvertrags mit Pflichtteilsstrafklausel aber ohne Schlusserbeneinsetzung, NotBZ 2014, 225-227
  • OLG Hamm v. 27.2.2013 - I-27 W 9/14, Haftungsausschluss nach § 25 Abs. 2 HGB, NotBZ 2014, 227-228
  • OLG Hamm v. 5.11.2013 - I-15 W 17/13, Rechtsfolgen des einseitigen Widerrufs der Verfügungen in einem gemeinschaftlichen Testament, NotBZ 2014, 228-231
  • OLG Hamm v. 25.9.2013 - I-27 W 72/13, Mitwirkung des Notars bei Einreichung einer Gesellschafterliste, NotBZ 2014, 231-232
  • OLG München v. 4.2.2014 - 34 Wx 434/13, Zustimmung Dritter auf Aufhebung und anschließender Neubegründung von Sondernutzungsrechten, NotBZ 2014, 232-234
  • OLG Naumburg v. 8.11.2013 - 12 Wx 45/13, Verwendung einer von der Betreuungsbehörde beglaubigten Vorsorgevollmacht im Grundbuchverkehr, NotBZ 2014, 234-238
  • OLG Zweibrücken v. 12.12.2013 - 4 U 39/13, Nicht im Handelsregister vollzogener Kapitalerhöhungsbeschluss einer insolventen Gesellschaft, NotBZ 2014, 238-239
  • OLG Zweibrücken v. 11.11.2013 - 3 W 84/13, Haftungsausschluss nach § 25 Abs. 2 HGB, NotBZ 2014, 239-240

Buchbesprechungen

  • Etzrodt, Erhardt, Bös/Neie/Strangmüller/Jurkat, Praxishandbuch für Notarfachangestellte, 2. Aufl. 2014, 1812 S. + CD-ROM, ZAP Verlag, 88 €, ISBN 978-3-452-27701-5, NotBZ 2014, 240

Verlag Dr. Otto-Schmidt vom 28.05.2014 15:24