Heft 1-2 / 2015

In der aktuellen Ausgabe der NotBZ (Heft 1-2, Erscheinungstermin: 2. Januar 2015) lesen Sie folgende Beiträge und Entscheidungen.

Beiträge

  • Biegel, Ulrike, 5. Dresdner Forum für Notarrecht: Zukunftsfragen des Notariats – Internationalisierung und E-Justiz, NotBZ 2015, 1-2
    Am 27.6.2014 fand in Dresden das 5. Dresdner Forum für Notarrecht statt, das traditionell von der Notarkammer Sachsen in Kooperation mit der Deutschen Notarrechtlichen Vereinigung e.V. (NotRV) und der Juristischen Fakultät der Technischen Universität Dresden veranstaltet wird. Die im zweijährigen Turnus stattfindende Veranstaltung mit inhaltlicher Schwerpunktsetzung im Bereich des elektronischen Rechtsverkehrs stand dieses Jahr unter dem Titel “Zukunftsfragen des Notariats – Internationalisierung und E-Justiz“. Die zahlreichen Teilnehmer, die nicht nur aus notariellen Berufskreisen, sondern auch aus der Justiz, der Rechtsanwaltschaft und dem IT-Bereich stammten, durften sich über namhafte Referenten freuen. Dieser Beitrag fasst die Ergebnisse des Forums zusammen.
  • Everts, Arne, Fälle und Formulierungsbeispiele zur EU-Erbrechtsverordnung – Teil 2, NotBZ 2015, 3-16
    An der Notarstelle ergeben sich ab dem 17.8.2015 bekanntlich Neuerungen im Internationalen Erbrecht. Der altbekannte Art. 25 EGBGB wird aufgehoben, die Europäische Erbrechtsverordnung kommt. Mit ihr findet ein Paradigmenwechsel zum anwendbaren Recht statt und wird ein transnationaler Erbnachweis, das europäische Nachlasszeugnis, eingeführt. Je tiefer man aber in die neue Materie einsteigt, desto mehr wird man merken, dass der Teufel auch hier im Detail steckt. Die Novellierung unseres erbrechtlichen IPR hält dabei einige veritable Überraschungen parat, auch für Altfälle, an denen die Praxis wahrscheinlich noch länger zu beißen haben wird.Die beste Möglichkeit für den Juristen, sich hiermit, wie überhaupt mit Neuheiten, vertraut zu machen und die hiermit verbundene Menge an Informationen zu verarbeiten und zu strukturieren, ist die Lösung von Fällen. Der nachfolgende Beitrag, der eine Fortsetzung des Beitrags aus NotBZ 2014, 441 darstellt, soll Ideen und Hilfestellung zur entsprechenden Veranschaulichung liefern, verbunden mit einigen Formulierungshilfen.
  • Skamel, Frank, Zur Notarhaftung bei pflichtwidrig unterlassener Belehrung, zugleich Anmerkung zu BGH v. 11.9.2014 – III ZR 217/13, NotBZ 2015, 27, NotBZ 2015, 16-18
    § 19 BNotO ist ausschließliche Anspruchsgrundlage bei Amtspflichtverletzungen des Notars, freilich ohne den Inhalt dieser Pflichten zu beschreiben. Im Fall einer Amtspflichtverletzung unterliegt der Ersatzanspruch der Regelverjährung, d.h. er verjährt in einer Frist von drei Jahren (§ 195 BGB), die grundsätzlich mit dem Schluss des Jahres beginnt, in dem der Anspruch entstanden und der Ersatzgläubiger von den anspruchsbegründenden Umständen und dem Ersatzschuldner Kenntnis erlangt hat oder hätte erlangen können (§ 199 Abs. 1 BGB). Mit einer aktuellen Entscheidung hatte der BGH Gelegenheit, beide Aspekte, den Pflichteninhalt und die Voraussetzungen des kenntnisabhängigen Verjährungsbeginns, zu konkretisieren.

Kostenrecht

  • Erklärungen zum Nebengüterrecht im Ehevertrag, NotBZ 2015, 18-19

Rechtsprechung kompakt

  • BGH v. 16.7.2014 - XII ZR 108/12, Keine Anwendbarkeit der Vorschriften der §§ 1378 Abs. 2, 1384 BGB in der seit dem 1.9.2009 geltenden Fassung im Falle der rechtskräftigen Ehescheidung vor dem 1.9.2009, NotBZ 2015, 19-20
  • BGH v. 21.10.2014 - XI ZR 210/13, Entgeltlichkeit des Zugewinnausgleichs, NotBZ 2015, 21
  • BGH v. 11.7.2014 - V ZR 18/13, Dingliches Vorkaufsrecht mit begrenzter Ausübungswirkung, NotBZ 2015, 21-24
  • BGH v. 17.9.2014 - XII ZB 202/13, Voraussetzungen für Behandlungsabbruch bei nicht einwilligungsfähigem Patienten, NotBZ 2015, 24-26
  • OLG Jena v. 16.6.2014 - 3 W 184/14, Erwerb aller Erbanteile im selben Bruchteilsverhältnis, NotBZ 2015, 26-27

Rechtsprechung

  • BGH v. 11.9.2014 - III ZR 217/13, Kenntnis von einer Amtspflichtverletzung des Notars als subjektive Voraussetzung des Verjährungsbeginns im Bereich der Notarhaftung, NotBZ 2015, 27-30
  • BGH v. 15.5.2014 - III ZR 375/12, Zur notariellen Belehrungspflicht über die rechtlichen Folgen einer Änderung der bei Vertragsschluss gegebenen Umstände, NotBZ 2015, 31-33
  • KG v. 30.5.2014 - 17 WF 52/14, Zur Abänderbarkeit einer Unterhaltsvereinbarung, NotBZ 2015, 33-35
  • OLG Brandenburg v. 24.3.2014 - 9 WF 48/14, Grundstücksübertragung durch die Eltern auf ihr minderjähriges Kind, NotBZ 2015, 36-37
  • OLG Celle v. 4.6.2014 - 9 W 80/14, Amtslöschung der Eintragung eines Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrags beim herrschenden Unternehmen ohne Ermessensausübung, NotBZ 2015, 37-38
  • OLG Düsseldorf v. 11.9.2014 - I-3 Wx 98/14, Zur Auslegung eines Testaments hinsichtlich des Vorhandensein “leiblicher ehelicher Abkömmlinge“, NotBZ 2015, 38
  • OLG Frankfurt v. 9.10.2013 - 20 W 258/13, Prüfung einer Vorsorgevollmacht durch das Grundbuchamt, NotBZ 2015, 38-40
  • OLG Hamm v. 5.6.2014 - 5 U 207/13, Erstreckung der Richtigkeitsvermutung des Grundbuchs auf den sich aus dem Liegenschaftskataster ergebenden Grenzverlauf, NotBZ 2015, 40-41
  • OLG Hamm v. 22.5.2014 - 15 W 102/13, Berufung eines Nacherben durch den Vorerben, NotBZ 2015, 41-43
  • OLG Hamm v. 11.4.2014 - I-12 U 142/13, Fortführung einer im Gründungsstaat erloschenen Limited als Einzelunternehmen des früheren Gesellschafters, NotBZ 2015, 43-44
  • OLG Hamm v. 27.3.2014 - 4 UF 222/13, Wirksamkeits- und Ausübungskontrolle eines Ehevertrages mit Ausschluss des Versorgungsausgleichs, NotBZ 2015, 44-48
  • OLG Hamm v. 12.11.2013 - 15 W 43/13, Eine Abschichtungsvereinbarung von Miterben bedarf nicht der notariellen Beurkundung, NotBZ 2015, 48-49
  • OLG Jena v. 3.11.2014 - 3 W 452/14, Zur Formwirksamkeit der Auflassung in einem gerichtlichen Vergleich, NotBZ 2015, 49-51
  • OLG Jena v. 1.9.2014 - 7 W 340/12, Geltendmachung der Gebühren durch den Notar nach seinem Belieben gegenüber jedem der Gesamtschuldner, NotBZ 2015, 51-52
  • OLG Jena v. 16.4.2014 - 2 U 608/13, Zum Grundsatz der Unteilbarkeit des Hauptversammlungsprotokolls, NotBZ 2015, 52-53
  • OLG München v. 1.10.2014 - 31 Wx 314/14, Zur Fassung des Erbscheins nach Eintritt der Nacherbfolge, NotBZ 2015, 54-55
  • OLG München v. 31.7.2014 - 31 Wx 274/14, Zum Vorliegen einer bloßen Fassungsänderung i.S.d. § 179 Abs. 1 Satz 2 AktG bei durch Zeitablauf gegenstandslos gewordener Regelung über eine bedingte Kapitalerhöhung, NotBZ 2015, 55-56
  • OLG München v. 29.7.2014 - 31 Wx 273/13, Erteilung eines Erbscheins gegenüber dem Nachlassgläubiger zum Zwecke der Zwangsvollstreckung, NotBZ 2015, 56-58
  • OLG München v. 23.7.2014 - 31 Wx 204/14, Umdeutung wechselbezüglicher Verfügungen eines unwirksamen gemeinschaftlichen Testaments in ein Einzeltestament, NotBZ 2015, 58-60
  • OLG München v. 17.7.2014 - 34 Wx 161/14, Zur Wirksamkeit einer Verfügung des Testamentsvollstreckers, NotBZ 2015, 60-62
  • OLG München v. 7.7.2014 - 34 Wx 265/14, Zur Wirksamkeit einer Vorsorgevollmacht über den Tod des Vollmachtgebers hinaus, NotBZ 2015, 62-63
  • OLG München v. 4.7.2014 - 34 Wx 253/14, Keine Zwischenverfügung, wenn Mangel des Antrags nicht mit rückwirkender Kraft geheilt werden kann, NotBZ 2015, 63-64
  • OLG München v. 10.6.2014 - 34 Wx 167/14, Nachweises der Unrichtigkeit des Grundbuchs, NotBZ 2015, 64-65
  • OLG Naumburg v. 20.5.2014 - 12 Wx 72/13, Grundbuchberichtigung bei Rückabwicklung eines unwirksamen, bereits im Grundbuch vollzogenen Grundstückskaufvertrages, NotBZ 2015, 65-67
  • OLG Naumburg v. 22.4.2014 - 12 Wx 74/13, Zu den Voraussetzungen der Löschung einer Rückauflassungsvormerkung bei Tod des Berechtigten, NotBZ 2015, 67-68
  • OLG Rostock v. 23.3.2014 - 3 W 37/14, Keine Beschwerde gegen einen den Grundbuchberichtigungsantrag zurückweisenden Beschluss, wenn sich die Beschwerde im Kern gegen die angeblich unrichtige Eintragung richtet, NotBZ 2015, 68-70
  • OLG Saarbrücken v. 18.8.2014 - 5 W 45/14, Nachweis der Erbfolge bei Erbvertrag mit Rücktrittsvorbehalt ohne Vorlage eines Erbscheins, NotBZ 2015, 70-71
  • OLG Saarbrücken v. 6.2.2014 - 9 UF 69/13, Berechnung des Versorgungsausgleichs bei Ausschluss hinsichtlich solcher Anwartschaften, die nach einem bestimmten Zeitpunkt, aber vor dem Ehezeitende erworben wurden, NotBZ 2015, 71-72
  • OLG Schleswig v. 4.7.2014 - 17 U 24/14, Anwendung der Grundsätze über die Vorgründungsgesellschaft auch auf das Verhältnis vor Durchführung einer Kapitalerhöhung bei einer GmbH (“Vorbeteiligungsgesellschaft“), NotBZ 2015, 72-77
  • OLG Schleswig v. 23.5.2014 - 15 UF 102/13, Versorgungsausgleich nach Scheidung und Tod eines der Ehegatten, NotBZ 2015, 77
  • OLG Zweibrücken v. 17.6.2014 - 3 W 19/14, Grundbuchberichtigung bei Wechsel des Trägers der Straßenbaulast, NotBZ 2015, 77-78
  • LG Mühlhausen v. 10.11.2014 - 1 OH 1/14, Erhebung einer Unzeitgebühr, NotBZ 2015, 78

Buchbesprechungen

  • Böttcher, Roland, Georg Jennißen (Hrsg.), Wohnungseigentumsgesetz, 4. Aufl. 2015, Dr. Otto Schmidt Verlag Köln, 1 297 Seiten, gebunden, 129 €, ISBN: 978-3-504-45075-5, NotBZ 2015, 79
  • Sandkühler, Münster, Vorsitzender Richter am OLG a.D. Gerd, Helmut Weingärtner, Vermeidbare Fehler im Notariat, 9. Aufl. 2014, Carl Heymanns Verlag Köln, 392 Seiten, gebunden, 80 €, ISBN: 978-3-452-28067-1, NotBZ 2015, 80

Verlag Dr. Otto-Schmidt vom 19.01.2015 14:33